Symposium zur

Trinkwasserversorgung aus Talsperren im Klimawandel

29. Februar 2024 | Leipzig

WILLKOMMEN!

 

Trinkwasserversorgung aus Talsperren im Klimawandel

 

Die Sicherheit der Trinkwasserversorgung aus Talsperren wird in besonderer Weise durch klimatische Veränderungen beeinflusst. Neben den für alle sichtbaren Dürre- und Hochwasserereignissen sind die Auswirkungen auf die Wasserqualität gravierend. Anpassungen im Management der Einzugsgebiete und Talsperren sowie in der Technologie der Wasseraufbereitung sind nötig. Oft fehlen auf regionaler Ebene fundierte Prognosen und Werkzeuge, um valide Aussagen für erforderliche Maßnahmen und langfristige Investitionen zu treffen. Dieses Symposium soll den aktuellen Kenntnisstand präsentieren, offene Fragen adressieren, Handlungsoptionen aufzeigen und notwendige weitere Schritte zur Verbesserung unserer Entscheidungsgrundlagen für eine Klimaanpassung der Wasserversorgung erarbeiten. Hierbei sind sowohl Versorgungsunternehmen, Talsperrenbetreiber als auch Fachbehörden gefragt.

 

Wir freuen uns darauf, Sie am 29. Februar in Leipzig begrüßen zu dürfen!

 

Hartmut Willmitzer, Chairman des Symposiums, Geschäftsführer der ATT

Dr. Karsten Rinke, Veranstalter des Symposiums, Departmentleiter Seenforschung des UFZ

 

Kontakt für inhaltliche Fragen:

Chairman: Hartmut Willmitzer, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Trinkwassertalsperren (ATT) c/o

Thüringer Fernwasserversorgung Haarbergstraße 37, 99097 Erfurt

Tel. 0361 5509 181

willmitzer.att (at) thueringer-fernwasser.de

 

Kontakt für organisatorische Fragen:

Tagungssekretariat: F&U confirm

Permoserstraße 15, 04318 Leipzig

Tel. 0341 | 6025 1824

talsperren-im-klimawandel (at) fu-confirm.de